Recent Changes - Search:






edit SideBar
Manage Side
Manage User
all changes




Stadtvilla Norderstedt Konzept Massivhaus Bautagebuch Hausbau im Norden Nähe Hamburg

BTB /

201304Apr

April 2013
2013-04-30
Di
Konzept +30
Nutzung ohne Abnahme

Heute ist der letzte Tag im Monat April und damit auch der letzte Tag an dem wir eine Wohnung in Hamburg haben. Jetzt gilt es sich noch einmal abzusichern, dass die Nutzung der Stadtvilla keine stillschweigende Abnahme darstellt.

Herr Schippmann hat meine Anfrage zwar im ersten Moment für Überflüssig gehalten aber ich konnte Ihn davon überzeugen, dass in diesem unseren Lande nun einmal nur gilt, was auf Papier steht. Wir haben jetzt also die Möglichkeit in unserem Haus zu leben bzw. zu hausen. Denn leider leben wir immer noch auf einer Baustelle.

Bei einem Telefonat mit dem Bauleiter und der Nachfrage wann der noch fehlende Handtuchheizkörper geliefert wird, wurde mir der Donnerstag benannt. Mal sehen ob das klappt.

2013-04-29
Mo
Konzept +29
Elektrik wird fertig

Heute waren die Leute von JR Tec wieder im Haus und haben ... ~räusper~ ... wollten die Elektrik fertig machen. Offensichtlich ist doch etwas mehr offen geblieben als erwartet. Das hat leider zur Folge, dass immer noch Dinge offen sind. Schade eigentlich.

Außerdem wollte Herr Röpcke heute den Waschtisch liefern, was er natürlich nicht getan hat. Ich hoffe, dass wir jetzt dem Waschtisch und den Unterschrank wieder 6 Wochen hinterher hühnern und ihn ab Ende wieder ein zweites Mal kaufen.

Leider haben wir auch noch eine kleine Ausfall erscheinung. Offensichtlich ist der Schlau an der Spühle nicht ganz dicht, was zu einer Flut unter der Kochinsel geführt hat. Wenn nicht die Elektriker einmauten gemacht hätten, hätte es keiner gemerkt. Danke für den Aufmerksamen Blick der Mitarbeiter von JR Tec.

2013-04-26
Fr
Konzept +26
Fliesenleger letzer Auftritt

Heute hat der Fliesenleger seine Arbeiten soweit fast beendet. Natürlich ist er auch noch nicht ganz fertig. Aber die Arbeiten sind jetzt noch wirklich sehr übersichtlich.

Es fehlen noch die 2½ Fliesen über dem Wartungseingriff und es muss noch ein halber Quadratmeter Dusche eingeschlemmt werden. Naja. Aber dafür können wir uns im Moment nicht über die Qualität seiner Arbeit beschweren.

Zudem war heute ein Elektriker da uns hat sich um die Lüftung in der Küche gekümmert. Das dauernde Surren des Lüfters auf Hochtouren geht einem nach einigen Tagen echt auf den Nerv. Aber jetzt ist erst einmal Ruhe.

Nachtrag Leider ist uns noch aufgefallen, das die Manhatten-Siliconfuge doch nicht Manhatten ist sonder Fußbodengrau. Aber er kommt ja noch einmal vorbei.
2013-04-25
Do
Konzept +25
Fliesenleger kann weiter

Jetzt, nachdem die Wanne drin ist, kann der Fliesenleger endlich auch weiter machen. Er muss zwar noch den Bereich unter den Wanne auskleiden, aber das bekommt er gewiss hin.

Jetzt muss nur noch die Amatur verlängert werden und dann kann man die Wanne sogar benutzen. Fantastisch!

2013-04-24
Mi
Konzept +24
Tür-Einbau zweiter Akt

Heute war der Türbauer noch einmal kurz da. Für unsere Feuerschutztür hatte die Zarge unpassend gefräste Vertiefungen das hat er entsprechend korrigiert und geändert eingebaut.

Mal sehen wenn's nun zum 3. Akt ... also unserer "Wohnzimmertür" ... kommt.

2013-04-22
Mo
Konzept +22
wilhelm.tel is in da House

Heute ist der Tag, an dem das Haus auch ans Kommunikationsnetz angeschlossen wird. Sehr schön! In den Vormittagsstunden waren erst zwei Leute da, die den Glasfaserabschluss eingebaut haben und direkt im Anschluss kam dann noch ein Mitarbeiter und hat den VoIP- , TV-Kabel und Internet-Anschluss in Gang gesetzt. Damit jetzt auch der Anschluss in der Wohnung tot.

2013-04-21
So
Konzept +21
Kisten ohne Ende

Leider hat das Kisten schleppen für uns noch kein Ende. Denn noch sind nicht alle Sachen im Haus. Und dann steht die nächste Woche ganz im Zeichen der Mietwohnung. Wir lassen sie noch bis zum nächsten Wochenende relativ unberührt, weil wir immer noch auf einen Nachmieter hoffen, aber wir glauben nicht wirklich dran.

2013-04-20
Sa
Konzept +20
Möbeltransport

Von langer Hand geplant werden heute mit 7 Freunden und Sportlern aus meinem Verein (www.han-kook-hamburg.de) die großen Möbelstücke bewegt.

Und nach drei Touren mit dem 14 m3 Transporter ist alles wichtige im Haus. Eine sehr schöne Sache.

Außerdem ist heute die Wanne gekommen. Das ist schon fast ein Freudenfest. Leider wurde am Mittag dann aber auch die Kohle in Cash fällig. Ich habe natürlich eine Rechnung erhalten, aber damit ist die Wanne jetzt doppelt bezahlt.

Die andere Wanne ist jetzt auch etwas höher als erwartet. Deshalb muss der Fliesenleger noch mal aktiv werden und bis zur Wanne etwas unterbauen.

2013-04-19
Fr
Konzept +19
die Türen sind drin ... und einige Kisten

So, Heute waren dann endlich alle Sachen da. Die Türen konnten alle eingebaut werden. Damit sieht das Haus noch wohnlicher aus.

Das wird aber auch höchste Eisenbahn, weil wir morgen mit Freunden die Möbel ins Haus fahren wollen. Dazu bedarf es aber auch noch eines Stückchen Papier, dass uns absichert, dass das einstellen unserer Möbel keiner stillschweigenden Abnahme gleich kommt. Aber nach einem kurzen Telefon-Marathon hatten wir das auch geregelt.

Dem Transport stand also nix im Wege. Also haben wir schon mal Kisten, Schubladen und andere Kleinigkeiten rüber gefahren.

2013-04-18
Do
Konzept +18
Türen rein ... oh nein

Heute morgen war artig der Türbauer da. Ab 8 Uhr war er auf der Baustelle. Schade nur, dass sein Material erst 1030 Uhr angekommen ist. Aber das wäre nicht so wild gewesen, wenn es wenigstens das Richtige gewesen wäre. Aber leider waren die Zargen zu schmal bestellt gewesen, so dass die Arbeiten beendet waren noch bevor sie richtig gestartet sind.

Zum Thema Wanne gibt es jetzt auch einen neue Stand. Die Firma H-S Technik (Efendi TEMELLI) wird jetzt die Wanne mit Herrn Röpcke zusammen liefern. Leider darf ich die Wanne jetzt ein zweites Mal bezahlen. Das ist nicht sehr prickelnd.

2013-04-17
Mi
Konzept +17
Sockelleisten und fertig

Heute sind noch die Sockelleisten angebracht worden und damit sind die Arbeiten des Familienbetriebes durch. Sieht alles sehr, sehr schön aus.

Damit ist der Maler heute Nachmittag einsam auf der Baustelle. Aber Morgen bekommt er ja wieder Gesellschaft vom Türbauer.

2013-04-16
Di
Konzept +16
Belag wohin das Auge sieht

Heute sind die letzten Räume mit Belag gelegt worden. Und er sieht wirklich sehr, sehr cool aus. Leider können wir ihn noch nicht komplett genießen, weil er natürlich wieder abgeklebt ist.

2013-04-15
Mo
Konzept +15
Klempner insolvent

Ich habe heute mal im Internet gesucht. Und leider habe ich die Bestätigung beim Amtsgericht Kiel gefunden, dass die PB Haustechnik Kaltenkirchen den Insolventsantrag Δ gestellt hat. Das fällt in die Kategorie "Gau am Bau".

Gut das wir Wanne, Waschtisch und Unterschrank schon im Oktober des letzten Jahres in 2 Abschlagszahlungen bezahl haben.

Aber Konzept Massivhaus hat erkannt, dass damit jetzt auch ihr Image einen Kratzer bekommt und hat mir Unterstützung versprochen.

Aber der Belag ist da und wurde heute schon zu einem großen Teil verlegt. Das ist ja sehr schön.

2013-04-14
So
Konzept +14
Maler an Board

Und auch heute zum Sonntag ist Bewegung auf unserer Baustellen. Der Maler ist schwer beschäftigt und bemüht sich vorbildlich darum so schnell wie möglich fertig zu werden.

Raum für Raum wir nun wohnlich und man bekommt wirklich langsam lust auf Einzug.

2013-04-13
Sa
Konzept +13
Parkett get finish

Der Maler und der Parkettleger hatten heute wieder das Haus für sich. Der Maler hat weiter mit vollem Einsatz gearbeitet und die riesigen Fugen gefüllt die teilweise von den Putzern gelassen worden sind. Naja, so kann das Acryl wenigstens ordentlich arbeiten.


vergrößern

Wie die Toleranzen im Putz so sind, konnten wir uns heute auch beim verlegen der Sockelleisten sehr gut ansehen. Schade nur, dass immer die letzten Gewerke immer die gekniffenen sind.


vergrößern

Das Parkett hat heute den letzten Schliff erhalten ... und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Danach noch die finalen Lackschichten und dann ist der Raum abgehängt worden, damit nix mehr hineinfliegen kann und auch kein interessierte drauf tappert.


vergrößern

vergrößern
2013-04-12
Fr
Konzept +12
allein auf weiter Flur

Heute war nur noch der Parkettleger im Haus. Die Maler hatten sich abgemeldet. Aber das war jetzt auch nicht so ein großes Problem. Zum Einen liegen sie gut im Plan und zum Anderen ist so auch keine Überschneidung möglich.

Das Parkett ist jetzt 4 mal geschliffen, gespachtelt und mit dem ersten Lack versehen. Es sieht jetzt schon sehr geil aus.

Natürlich ist auch heute die Wanne nicht gekommen. So langsam kommen mir zweifel an der Glaubwürdigkeit unseres Klempners. Seit fast 1 Monat verschiebt er jetzt die Lieferung der Wanne von Tag zu Tag. Irgendwas ist faul an der Situation. Jetzt soll die Wanne am Montag morgen kommen. Wenn das nicht passiert, dann müssen wir der Sache mal auf den Grund gehen.

Heute ist außerdem der Bautrockner wieder abgeholt worden. Schön, das er in der letzten Woche wenigstens noch ordentlich was weg geschafft hat. Gut, dass mein Bruder mir gesagt hat, dass ich die Heizung mal schön hoch jagen soll, dass die Hütte volle Pulle läuft. Dann hatte der Trockner auch was zum trocknen. Diese Info wäre auch vor zwei Wochen sehr hilfreich gewesen.

Leider gab's heute noch ein Wermutströpfchen. Denn in Verbindung mit dem Klempner schwirrte heute das böse Wort "Insolvent" durch die Baustelle. Hoffen wir mal nicht.

2013-04-11
Do
Konzept +11
Parkett ist drin

Heute waren nur die Gewerke auf unserer Baustelle, die wir selbst beauftragt hatten. Unsere Maler haben weiter Farbe in unser Haus gebraucht und auch weiter die Unzulänglichkeiten der Putzer beseitigt.

Das Beste am heutigen Tag ist und bleibt aber, dass der Parkettboden vollständig liegt. in einem Tag hat Parkett-Dickert die ganze Fläche gelegt und das trotz das leider ein Eimer Kleber bei der Lieferung vergessen wurde.

Außerdem hoffen wir jetzt auf Morgen, weil nun Morgen endlich die Wanne kommen soll.

2013-04-10
Mi
Konzept +10
die Küche

Heute ist - wie bestellt - die Küche gekommen. Die Leute haben den ganzen Tag damit zugebracht die Schränke und Geräte aufzubauen. Aber es ist schon klasse die Küche jetzt stehen zu sehen. Über die Zeit haben wir schon fast wieder vergessen wie unsere Küche eigentlich aussieht bzw. haben wir sie ja so zusammen auch noch nie gesehen. Bei der Planung damals haben wir nur ein mäßig gut gerändertes Bild gesehen. Aber der Anblick heute entschädigt für vieles.

Aber nicht nur in der Küche wurde heute gearbeitet. Der Fliesenleger hat heute eine Marathon-Session gemacht. Leider war die Idee mit dem Ausstemmen der Wand in der Dusche nicht so erfolgreich, denn als ich heute Morgen ins obere Bad gekommen bin, habe ich gedacht ich bin im falschen Film. Die Fliesenwand in Richtung Osten kippt oben immer noch nach innen. Nachdem der Fliesenleger dann alles wieder abgemacht hatte, hat er uns gezeigt, das oben nix mehr zu machen ist. Mein Bruder hat dann den Fliesenleger den Tipp gegeben doch einfach von unten die Fliesen so anzustellen, dass dann nach oben die kippende Wand nicht mehr zu sehen ist. Das ist natürlich eine prima Problemlösung.

Um fertig zu werden, hat der Fliesenleger dann gearbeitet bis spät in die Nacht. Mal sehen, wie's morgen aussieht.

Wir haben auch noch etwas machen können. Seit heute liegt der Teppich jetzt auch im Schlafzimmer.

Natürlich rotieren die Maler wie schon die letzten Tage und sorgen dafür das morgen die Küche kommen kann.

2013-04-09
Di
Konzept +9
Teppich in die Zimmer

Heute morgen haben wir gleich damit angefangen, den Teppich in die Kinderzimmer zu legen. Das heißt im ersten Schritt natürlich erst einmal alle Unebenheiten vom Boden schleifen, Teppich passend zuschneiden und fertig verlegen.

Leider haben wir nach den beiden Kinderzimmern aufgehört, weil im Flur noch einer Ecke der Estrich verschliefen werden muss und genau dort ein sehr heller Teppich verlegt werden soll. Außerdem steht in genau diesem Zimmer noch jede Menge Baumaterial vom Fliesenleger herum.

Auch die Maler arbeiten und erzeugen gute Ergebnisse. Durch ihre Arbeit bekommt man wirklich langsam das Gefühl, dass wir bald einziehen können.

Und die Putzer haben offensichtlich gestern das Wörtchen "alles" in "alles Nacharbeiten" nicht ganz mitbekommen. Weil sie nur die Stellen gemacht haben wo es sich nun mal nicht weg diskutieren lässt, das Fehler sind. Über der Treppe - also an einer schlecht zugänglichen Stelle - und in meinem Arbeitszimmer ist gar nichts passiert. Dort hatte der Maler schon Acryl in der Fuge und heute Morgen ist dort immer noch Acryl. Dafür gibt's nur die Erklärung, dass die Putzer offensichtlich nicht auf die Ansage von Herrn Schippmann hören. Obwohl ich Herrn Schippmann gestern Nachmittag noch einmal selbst darauf aufmerksam gemacht habe, dass die Putzer nur ausbessern, was sie denken.


vergrößern

vergrößern
2013-04-08
Mo
Konzept +8
großer Baustellen-Termin

Heute Morgen sind wir schon 715 Uhr zur Baustelle aufgebrochen um noch vor dem ganzen Trubel noch einmal den Boden messen zu können. Offensichtlich hat das Hochdrehen der Heizung etwas gebracht. Der Boden ist jetzt nicht mehr das Problem.

Mit uns sind gleichzeitig die Putzer angekommen. Die wollten sich schnell ans Werk machen und - so wie es aussah - wollten sie dann auch schnell weiter. Aber das ging so natürlich nicht, weil ich schon wollte, dass sich an der Situation beim Putz grundsätzlich etwas ändert. Also habe ich den Leuten gedagt, dass sich bis zur Baubesprechnung erst mal gar nix ändert.

Tja. Und dann trudelten alle ein und wir haben mit der Baubesprechnung angefangen. Gerade das Thema Putz und die anderen Unzulänglichkeiten gehen mir nun langsam so auf den Zeiger, dass ich relativ schnell meine Fassung verloren habe und wirklich sehr, sehr laut meinen Unmut über die Situation geäußert habe. So weit ich dass einschätzen kann, waren darüber alle Beteiligten sehr überrascht. Herr Schippmann hat dann dafür gesporgt, dass die Putzer direkt geblieben sind und noch einmal alle Übergangspunkte zw. Trockenbaudecke und Mauerwerk überprüft haben. Nach sicherlich wieder 2 vielleicht sogar 3 Stunden war der Spuk dann vorbei und die Fronten waren soweit geklärt.

Wir sind dann los und haben erst ein losgefahren um Teppichboden für drei Zimmer zu besorgen. Da wir uns schon relativ eingeschränkt hatten, bedeutete dass leider, dass die Tour durch halb Hamburg ging, weil in den Märkten in der Nähe leider zu wenig oder teilweise gar nichts mehr zu bekommen war.

Sehr löblich ist der Maler. Er ist günstig, liefert gute Qualität ab und zudem noch sehr schnell. Morgen müssen die Jungs auch fertig werden mit dem Wohnzimmer, weil die Leute von Höffner kommen und unsere Küche aufbauen wollen.

2013-04-07
So
Konzept +7
Aktueller Zustand

Seit Heute ist der Bodenleger in Hamburg. Wir sind heute gleichzeitig aus Sachsen kommend in Hamburg eingetroffen. Natürlich wollte ich gleich mal zur Baustelle und den aktuellen Zustand zu sehen. Dabei haben wir uns mit dem Maler auf der Baustelle getroffen, der mir den aktuellen Zustand gezeigt hat. Leider nur ein begrenzt schöner Zustand. Der Putz ist an extrem vielen Stelle am Übergang zur Decke lose.

Die Feuchtemessung des Bodenlegers hat mir dann den Rest gegeben. Aber morgen Früh ist ja Bauberatung mit allen.

2013-04-04
Do
Konzept +4
Elektriker vor Ort

Wie gestern versprochen ist heute Herr Richter mit seinen Truppen auf der Baustelle. Wir waren heute Morgen zu einer kurzen "Stippvisite" auf der Baustelle und sind dann gleich weiter Richtung Sachsen gefahren.

2013-04-03
Mi
Konzept +3
Es geht weiter

Auch am 3. Tag des neuen Quartals geht's munter weiter auf der Baustelle. Leider drängt sich mir langsam die Angst auf, dass es noch viel länger gehen könnte. Wenn die Putzer noch einmal an den Putz müssen, dann ist Holland in Not.

Der Elektriker hat auch gerade noch einen Tag aufschub erbeten, den ich ihm natürlich gewäre, weil er der ist, mit dem ich am wenigsten Probleme hatte.

2013-04-02
Di
Konzept +2
Bauzeit +2 Tage

Heute sind wir eigentlich 2 Tage drüber. Noch ist alles zu schaffen. Beim Fliesenleger geht's im Rahmen voran.

Die Wanne ist immer noch nicht da, aber vielleicht kommt sie ja noch in den späten Abendstunden.

Und wir haben ein Suchbild ...


vergrößern

... Wer findet den Fehler im Bild?! ... Ist aber auch schwer. ... Es fehlt das Abgasrohr der Gasheizung. Das Endet immer noch auf dem Dachboden und sorgt dort für Feuchtigkeit.

Leider haben wir auch schon mehr Probleme. Im Verblendmauerwerk über der Tür zieht sich der erste Riss durch und der Putz im Obergeschoss bekommt Risse bzw. bröckelt aus der Deckenecke.

2013-04-01
Mo
Ostermontag
Konzept +1
Ostermontag ...

... und trotzdem geht's weiter. Natürlich haben wir uns auch heute nicht lumpen lassen. Auch zum Ostermontag gab es die Verpflegung auf die Baustelle.

Heute am Tag 1 nach der eigentlichen Übergabe ist der Fliesenleger schon ordentlich weit. Durch ist er aber immer noch nicht. Auch wenn das sein Antritt war.

Heute haben wir auch die Sache mit dem Maler geklärt. Es kommt jetzt doch der Vater einer Freundin und nicht die polnischen Mitarbeiter von Thomas. Der Papa war heute Abend auch noch schnell da und hat sich alles angesehen.

Edit - History - Print - Recent Changes - Search
Page last modified on 06. August 2013, um 13:32 Uhr