Recent Changes - Search:






edit SideBar
Manage Side
Manage User
all changes




Stadtvilla Norderstedt Konzept Massivhaus Bautagebuch Hausbau im Norden Nähe Hamburg

BTB /

201301Jan

Januar 2013
2013-01-29
Di
die gute Nachricht

Offensichtlich hat gestern Abend noch jemand von Konzept beim Klempner angerufen. Es scheint also heute weiter zu gehen. Da sind wir doch mal gespannt wie weit.

Leider gibt's auch noch ein Wehmutströpfchen am heutigen Morgen. Offensichtlich haben die Stadtwerke Norderstedt mit den Tiefbauarbeiten einen Vorlauf von 4 Wochen. Das ist nicht so drall. Aber dankbarer Weise war unser Klempner dort schon aktiv und hat schon alles in die Wege geleitet. Schön, das wenigstens die Handwerker die Baulaien unterstützen

Nachtrag Heute ist's offensichtlich soweit gewesen. Der Estrich ist drin! ... Hallelujah
2013-01-28
Mo
Temperaturen im Plus

Heute sind - wie schon in der letzten Woche vorhergesagt - die Temperaturen im Plus. Der Estrich kann also kommen. Die Bauleute sind auch versorg. Perfekt.

Nachtrag Offensichtlich war trotz des guten Wetters heute außer dem Getränkekasten keiner auf der Baustelle. Auf Nachfrage beim Bauträger hat mir Herr Schippmann versprochen, dass es morgen losgeht. Na wollen wir mal hoffen.

Ganz neben bei habe ich mich gefragt, ob eigentlich schon jemand von Konzept sich beim Klempner gemeldet hat, damit dieser den Bauwasseranschluss wieder in öffnet. Also habe ich wieder einmal selbst darum gekümmert dürfen und schon einmal den Klempner vorgewarnt.

2013-01-25
Fr
keiner da

Leider ist Gevater Frost auch heute wieder der einzige, der auf Baustelle ist. Die Tage war aber offensichtlich jemand da und hat die Tür zum Abstellraum vergrößert. Das ist erfreulich.

2013-01-23
Mi
die Luft kommt raus ...

Seit heute ist das Thema Lüftung entschieden. Wir werden die neu angebotene Variante nehmen. Diese scheint die effizienteste Lösung zu sein.

2013-01-22
Di
und noch mal geht's um Luft

Wie am letzten Donnerstag mit Herrn Schippmann abgestimmt, stand heute am frühen Abend ein Termin mit Herrn Richter von JR Tec an, bei dem es noch einmal um die Lüftungsanlage ging.

Herr Schippmann hatte mir die Anlage schon versucht mit wenigen Worten zu beschreiben. Das hatte aber eher den Erfolg, dass ich nicht so begeistert war. Nach der Erklärung von Herrn Richter und den nüchternen Einschätzungen stehen wir der Hydrostatischen Anlage sehr offen gegenüber. Diese scheint viel effizienter in Stromverbrauch und Wartung zu sein, als die grundsätzlich gekaufte Anlage. Und auch Monitär sollte diese Anlage sich positiv auswirken.

Aber wir schlafen noch einmal eine Nacht darüber und entscheiden morgen.

2013-01-21
Mo
schei... Wetter

Seit heute ist sicher, dass morgen der Estrich leider nicht kommen kann. Da wir im Moment -3 bis -6 °C haben ist es nicht möglich den Estrich zu schütten. Das ist natürlich sehr, sehr unschön.

Jetzt ist der Estrich für Montag nächste Woche (28. Jan. 2013) geplant, weil dann wieder Plus-Grade sein sollen. Hoffen wir das Beste.

2013-01-20
So
Herzlich Willkommen in der Villa Kunterbunt

Nein, wir haben noch keine Farbe an den Wänden. Der Titel bezieht sich eher auf die Erlebnisse heute.

Heute 1330 Uhr erreichte mich eine SMS von unseren Nachbarn: "Die Maklerin ist wieder da." ... Da hat mich natürlich nichts gehalten. Ich bin mit einem Satz ins Auto und in wenigen Minuten war ich vor Ort.

Und siehe da. Tatsächlich standen 4 fremde Menschen und die "Maklerin" in meinem Wohnzimmer. Ich musste der guten Frau erst einmal die Lage schildern und sie auch darüber aufklären, dass ich als Bauherr das letzte Wort habe, wer auf unserer Baustelle herumläuft und wer nicht. Sie war der Meinung, dass Konzept dort auch irgendwelche Befugnisse habe, aber das bezieht sich im Höchstfall auf die beauftragten Bauleute. Gewiss aber nicht für Besichtigungstouren durch unser halbfertiges Haus. ... Oder um's mal ganz schroff zu sagen ... Diese Aktion erfüllt den Tatbestand des Hausfriedensbruches im klassischen Sinne.

Ganz unabhängig von der rechtlichen Seite ist das ganz, ganz schlechter Stil, den Bauherren nicht darüber zu informieren, wenn sein Haus als Musterhaus genutzt werden soll.

Ich habe jetzt die Kontaktdaten von ihr und sie auch von mir. Das heißt, ab jetzt werde ich wohl vorher darüber informiert, das "die Maklerin" wieder da ist.

Wir werden wohl bald ein Schild auf stellen...

... Auch wenn's witzig klingt, aber es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass jemand aufpasst, wenn man selbst nicht da ist. Danke liebe Nachbarn! ... Wir freuen uns bald bei euch zu wohnen.

2013-01-19
Sa
Echt cool

Voller Neugier sind wir heute zu unserer Baustelle gefahren und wie wurden nicht enttäuscht. Das Badzimmer nimmt jetzt die endgültigen Formen an. Sehr schön zu sehen. Jetzt kann uns nur noch "Väterchen Frost" einen Strich durch die Rechnung machen.

Plötzlich klopfte es an unsere Tür. Einer unserer Nachbarn stand vor der Tür und freute sich uns zu sehen. Die Nachbarn hatten sich schon Gedanken gemacht, ob wir eventuell unser Häuschen schon wieder verkaufen müssen oder gar wollen. Eine Frau (bzw. vermeintliche Maklerin) hat wohl mehrfach Menschen durch unser Haus geführt.

Das ist natürlich eine interessante Sache, weil wir als Bauherren darüber nicht die Bohne wissen. Das sollten wir aber, weil es nun mal unser Haus und unser Grundstück ist, was dort betreten wird. Von Versicherungsseite mal ganz abgesehen.

Nachtrag Nachdem ich gerade noch einmal bei Herrn Schippmann nachgefragt habe, wissen wir jetzt, dass es sich wohl um jemanden gehandelt hat, der Interessenten unser Haus gezeigt hat. Hmm, macht's nicht besser, aber was nützt es über verschüttete Milch zu klagen. Man kann die Vergangenheit nicht ändern.
2013-01-18
Fr
kleiner Tipp

Heute Abend haben wir noch einen Anruf von unserem Klempner bekommen, der uns über die gute Umsetzung der Trockenbauarbeiten informierte. Dann steht wohl morgen ein Baustellenbesuch an.

Nachtrag Wir haben heute - endlich nach 4 Monaten und unendlichen Nachfragen - etwas ähnliches wie einen Abschluss-Termin bekommen. In einer eMail bestätigt uns Herr Schippmann das Konzept Massivhaus unser Bauvorhaben im ersten Quartal 2013 fertigstellen wird. Natürlich nicht ohne Netz und doppelten Boden. Weil natürlich die Witterung das Schütten des Estrichs nicht verhindern darf. Bis zu einem gewissen Grad nachvollziehbar. Was uns dabei langsam auf die Palme bringt, ist der Umstand, dass wir dann noch lange nicht eingezogen sind. Das heißt im Moment sieht's eher danach aus, als würde unser Hausbau nicht wie üblich 6 Monate brauchen sondern wohl eher 10 Monate.
2013-01-17
Do
Das Gerüst ist weg

Heute haben wir eine SMS von unseren Nachbarn erhalten, das unser "Haus jetzt echt was her macht." ... Denn unser Gerüst ist weg. Das ist ja supi. Dann sieht es jetzt langsam nach den letzten Zügen aus. Auch wenn die "letzten Züge" ein sehr, sehr dehnbarer Begriff ist.

2013-01-16
Mi
Gute Ideen wachsen

Auf der Rückfahrt von der Arbeit hatte ich heute einen Anruf. Trockenbauer und Klempner hatten neue Ideen für unser Bad und wollten dieser gern mit uns abstimmen. Natürlich habe ich schnell einen "Schlenker" gemacht und bin zur Baustelle.

Und wieder einmal kann ich nur sagen, dass Herr Medos und Herr Röpke wirklich gute Ideen hatten. Gern sind wir dem Vorschlag gefolgt und haben noch eine kleine Änderung am Bad vorgenommen.

2013-01-15
Di
Alle auf einmal

Wie schon geplant haben wir uns heute Morgen mit dem Trockenbauer auf der Baustelle getroffen. Herr Medos scheint sein Handwerk wirklich zu verstehen. Er hat einige gute Ideen eingebracht.

Auf dem Weg zum Auto kamen gerade die Mitarbeiter von JR Tec samt Chef an. Ein günstiger Zufall. So konnten wir auch gleich mit ihm noch zwei Fragen klären.

2013-01-14
Mo
Abstimmung

Heute sollten noch einige Einbauten mit dem Trockenbauer abgestimmt werden. Leider hat's wegen uns nicht geklappt. Jetzt machen wir den Termin morgen Früh.

2013-01-10
Do
Siehe da

Welch ein schöner Zustand, wenn es auf der Baustelle voran geht. Heute ist tatsächlich die Klempner-Firma da gewesen und hat die Installationen vorangetrieben. Prima.

2013-01-08
Di
Reaktion

Nach meiner sehr direkten Ansprache hat sich heute im Hause Konzept-Massivhaus tatsächlich etwas bewegt. Unser Bauleiter hat sich gemeldet und zugesagt, dass noch diesen Donnerstag die Heizung installiert wird und im Moment die Verlegung des Estrichs für den 22. Januar geplant ist. Hallelujah ... es bewegt sich wieder etwas auf der Baustelle.

2013-01-07
Mo
Winterstarre

Es ist schon sehr deprimierend. Im ganzen Baugebiet wird gearbeitet ... zu weilen auch mit unserem Strom ... nur unsere Baustelle ist noch in der Winterstarre

2013-01-04
Fr
Mal sehen wer zapft

Auch am letzten Tag der ersten Woche ist natürlich nix passiert. Sind wohl alle noch im Urlaub.

2013-01-03
Do
Schild mit Wirkung

Offensichtlich haben Schild und Schloss ihre Wirkung nicht verfehlt. Unser Baustromkasten ist geschlossen und unser Schloss ist in Takt.

Leider hat sich auch auf unserer Baustelle gar nichts getan. Das dürfte gern auch anders sein.

2013-01-02
Mi
Mal sehen wer zapft

Ich bin gerade mal wieder an unserem Bau vorbei um zu sehen ob sich auch bei uns etwas tut. Aber natürlich nicht. Auf allen anderen Baustellen wird gearbeitet ... nur bei uns ruht der See.

Leider ist unser Baustromzähler trotzdem beschäftigt, weil die Herren vom Team Massivhaus an der Ecke sich an unserem Baustromanschluss bedienen. Damit ist's schon wieder einmal Team Massivhaus die sich an unseren Anschlüssen bedienen. Natürlich nur ein Irrtum. Was sonst. Es ist ja vöööööööllig untypisch, dass man irgendeinen Baustromanschluss benutzt, scheiß egal wem er gehört.

Wir werden dann heute Nachmittag ein hübsches Schildchen anbringen. Die Rechnung kommt.

2013-01-01
Di
Neues Jahr gleicher Scheiß

Gerade bin ich von meiner Runde zurück. Nach Silvester wollten wir mal nach dem Rechten sehen.

Unser Baustromzähler hat auch wieder einmal gezeigt, dass es nötig war. Leider hat unser Zahlenschloss das Jahresende nicht mehr erlebt. Mit einem Schnipp war es beseitigt. Sehr unschön.

Edit - History - Print - Recent Changes - Search
Page last modified on 06. August 2013, um 13:34 Uhr