Recent Changes - Search:






edit SideBar
Manage Side
Manage User
all changes




Stadtvilla Norderstedt Konzept Massivhaus Bautagebuch Hausbau im Norden Nähe Hamburg

BTB /

201206Juni

Juni 2012
2012-06-29
Fr
Banken des öffentlichen Rechts

Wenn man mal keine Sorgen hat, dann wickelt man einfach terminlich gebundene Finanzgeschäfte über 2 Banken und zusätzlich eine "Bank des öffentlichen Rechts" ab. Da kann man Sachen erleben, mit denen man problemlos mehrere Kapitel seiner Memoiren füllen kann. Denn speziell in den "Banken des öffentlichen Rechts" hört man immer wieder den "Amtsschimmel wiehern".

Zudem können in diesem Spiel Faxe − trotz rechtsverbindlicher Empfangsbestätigung − "nicht ankommen", Dokumente erst nach Tagen weiter bearbeitet werden und Basisanforderungen (die eigentlich die ganze Zeit bekannt sind) erst 2 Minuten vor der Angst "wie Phönix aus der Asche" entstehen. (Selbstverständlich können wir unsere geschilderten Erfahrungen mit den entsprechenden Dokumenten zweifelsfrei belegen)

Ein Rat aus eigener leidvoller Erfahrung. Versucht die Anzahl der beteiligten Finanzhäuser so gering wie möglich zu halten und nehmt KfW-Mittel bloß nicht über eine "Bank öffentlichen Rechts" in Anspruch. Das schont eure Nerven, lässt euch besser schlafen und hält die Telefonrechnung klein.

2012-06-28
Do
Bauwasser kommt und auch die Grundplatte ist wieder im Lot

Heute Morgen haben die Leute von der Baufirma die Grundplatte gecheckt und den Fehler in der Grundplatte behoben.


vergrößern

vergrößern

vergrößern

Außerdem haben die Stadtwerke Norderstedt begonnen den Bauwasseranschluss in unser Grundstück zu legen. Supi.


vergrößern

Dann kann’s ja ab nächste Woche in die Vollen gehen.

2012-06-25
Mo
ups ... Was ist das denn in der Grundplatte

Heute Abend hatte ich einen nicht ganz so schönen Anruf von einem Verwandten, der neugieriger weise über unsere Baustelle spaziert ist und dabei leider einen kleinen Fehler in der Bodenplatte gefunden hat.


vergrößern

vergrößern

vergrößern

Das ist natürlich so nicht gut. Aber das lässt sich alles korrigieren. … Denke ich?!

2012-06-23 2012-06-24 Wochenende keine Veränderungen auf dem Grundstück
2012-06-22
Fr
Grundplatte

Nachdem wir gestern mehr zufällig erfahren haben, dass heute die Grundplatte für unser Häuschen gemacht wird, wollten wir natürlich bei diesem wichtigen Ereignis dabei sein. Also war die Bauherrin während des Schütens auf der Baustelle.


vergrößern

vergrößern
2012-06-21
Do
Erdarbeiten

Heute wurden offensichtlich die ersten Erdarbeiten gemacht.


vergrößern

Leider habe ich das nur erfahren, weil die Leute von KM nicht soviel mit der Mehrsparten-Hauseinführen konnten. Deshalb wurden wieder einmal die Bauherren eingebunden und wir durften uns das Teil selbst abholen. Die Abholung gestaltete sich auch etwas interessanter, da nix vorbestellt war und wir uns erst einmal damit auseinander setzen mussten, was wir eigentlich haben wollen. Das war nicht so ganz optimal, aber die Mitarbeiter des Lieferanten haben uns Laien gut geholfen. Ob wir jetzt das richtige gekauft haben werden wir hoffentlich morgen sehen.

2012-06-20 keine Veränderungen auf dem Grundstück
2012-06-19
Di
die Einmessung

Heute ist der erste sichtbare Schritt auf dem Weg vom Stück Wiesen zum Haus passiert. Jetzt kann man sehen wie das Haus mal auf dem Grundstück stehen wird und welche Dimmensionen es hat.


vergrößern

vergrößern

Damit ist zwar nocht nicht wirlich der berühmte "erste Spatenstich" gemacht, aber es ist jetzt offensichtlich, dass es jetzt auch auf unserem Bauplatz beginnt.

2012-06-18
Mo
kleine Verwirrung

Heute Morgen gab es noch die Ein oder Andere kleine Verwirrung. Leider hatten die Informationen, die ich den Stadtwerken zusenden konnte nicht ausreichend Details. Aber nach ein paar Telefonaten zwischen den Stadtwerken, dem Bauunternehmen und mir, scheinen jetzt alle Details vorzuliegen.

2012-06-16
Sa
ab heute ist alles online

Heute startet diese Tagebuch online. Die Eintragungen davor sind aus der Erinnerung geschrieben. Ich hatte zwar den Plan schon lange gefasst, aber es geht halt immer etwas Zeit ins Land.

Banken sind immer wieder ein interessantes Thema. Auf der einen Seite sind sie super nötig, weil man im Regelfall nicht ohne die Unterstützung bauen kann. Auf der anderen Seite sind die Leute dort so entspannt, dass man die Meinung bekommen kann, dass die Bautermine den Leuten am A*** vorbeigeht. Es ist schon sehr unangehmen, wenn man die Verbindlichkeiten nur übereinen Mittler begleichen kann und dann der bzw. die Mittler nicht so funktionieren wie man es erwartet.

↓↓ Einträge aus der Erinnerung ↓↓
2012-06-14
Do
Wohnzimmertür bekommt volle Höhe

Heute hat die Baufirma kurz angerufen und hatte erfreuliche Nachrichten. Das Thema mit der Wohnzimmertür ist jetzt wieder im Lot. Nachdem wir schon über einen 30 Sturz nachdenken mussten, ist die Sache jetzt vom Tisch. Aus statischen Gründen müssen wir zwar auf der Treppenseite mit einem 10 cm breiteren Mauerstummel leben, aber das ist vertretbar.

2012-06-13
Mi
öffentlicher Vermesser muss her

Heute hat schon wieder ein neuer Darsteller die Bühne unsere Bau-Theaters betreten. Nach Informationen des Bauunternehmens muss unser Bau auf Forderung der Bauaufsicht Norderstedt von einem öffentlich bestellten Vermesser eingemessen werden. Das sind wieder einmal Kosten, die grundsätzlich nicht sein müssten, die am aber nicht umgehen kann. Nicht so geil.

2012-06-13
Mi
Vororttermin mit den Stadtwerken

Heute Morgen hatten wir eine vor Ort-Termin mit dem Ansprechpartner der Stadtwerke Norderstedt. Es muss ja so schnell wie Möglich eine Bauwasseranschluss gelegt werden. Das scheint aber auch kein größeres Problem zu sein. Die Tiefbaufirma, die solche Arbeiten übernimmt, hat in der nächsten Woche (KW25/2012) Zeit unseren Anschluss zu legen. Aber wir haben auch das Glück, dass wir nicht wirklich weit von der Hauptleitung weg sind.

2012-06-11
Mo
Banktermin zu Hause

Wieder einmal steht die Unterzeichnung von Bankpapieren an. Ich weiß nicht wie viele Dokumente ich für die ganzen beteiligten Banken wir schon unterzeichnet haben. Und es will kein Ende nehmen.

2012-06-08
Fr
1. Treffen auf dem Grundstück

Heute hat das erste Treffen mit der Baufirma auf unserem Grundstück stattgefunden. Zur Klärung der ersten Schritte und der Gegebenheiten vor Ort war auch gleich noch jemand vom Erdbauunternehmen mit erschienen. Damit konnten die örtlichen Gegebenheiten geklärt und alle nötigen Abstimmungen getroffen werden.
Beide Fachleute waren erstaunt, wie stark der Winkel in unserem rhomboiden Grundstück ist. Das ist sicherlich auch ein Grund warum die Baufirma ihr Bauschild auch direkt aufs Nachbargrundstück gesetzt hat.
Offensichtlich fehlt im Baugebiet ein vernünftiger Höhenbezugspunkt, deshalb ist der Erste, der sich auf unserem Grundstück austoben darf der Vermesser. Dieser wird − geplanter Weise − am Dienstag nächste Woche (12.06.) auf die Fläche gehen. Am folgenden Tag könnte dann eigentlich auch schon der Erdbauer mit seinen Arbeiten beginnen. Wir werden sehen.
Baustrom ist auch schon angeschlossen. Nur der Bauwasseranschluss muss noch auf das Grundstück gelegt werden. Dazu müssen wir am Montag sofort die Stadtwerke kontaktieren und die Arbeiten auslösen. Beantragt ist ja schon alles.

Edit - History - Print - Recent Changes - Search
Page last modified on 15. July 2013, um 09:14 Uhr